www.tourBritain.de

    Urlaub in Grossbritannien


Wales, Snowdonia-Nationalpark

  Links   Kontakt  Sitemap  Impressum  Gästebuch  Der gute Zweck

eine Seite von www.uli-sauer.de

 

 



Bergwanderung im Snowdonia-Nationalpark

Scrambling the Horseshoe - Der schönste Weg auf den höchsten Berg von Wales

Crib Goch - Früher Höhepunkt im Horseshoe

Mit 1.085 Metern hält der Snowdon (walisisch: Yr Wyddfa) den Titel als höchster Berg in Wales und schlägt damit auch alle Berge Englands. Seine Popularität zeigt
sich nicht zuletzt darin, dass 7 verschiedene Wege hinaufführen, ganz abgesehen von der Zahnradbahn, der Snowdon Mountain Railway. Die relativ bescheidene
Höhe mag nicht beeindrucken, doch denke man daran, dass sich das Bergmassiv praktisch von Meereshöhe an erhebt. Mit Stolz wird nicht nur von der Tourismus-
Behörde daran erinnert, dass die Erstbesteiger des Mount Everest am Snowdon trainiert haben.

Welche Streckenkombination man auch wählt, für Auf- und Abstieg sind 6-8 Stunden einzuplanen. Die zweifellos schönste, aber auch herausforderndste Variante
ist der Snowdon Horseshoe, die Überschreitung der Snowdon-Gipfelkette mit Crib Goch (923m), Crib y Ddysgl (1065m), Yr Wyddfa (1085m) und Y Lliwedd (898m).
Im Gegensatz zu den anderen, perfekt ausgebauten Wegen verlangt die Horseshoe-Route, insbesondere die Begehung von Crib Goch, absolute Trittsicherheit und
weitgehende Schwindelfreiheit. Für geübte Bergwanderer sollte das kein Hindernis sein, diese wunderbare Tour zu genießen.

Zur Fotogalerie mit Text

 

www.tourBritain.de

eine Seite von www.uli-sauer.de  Kontakt  Sitemap  Impressum  Gästebuch  Der gute Zweck

Diese website ist nicht kommerziell. Alle Einnahmen gehen ungekürzt an Sterntaler e.V. Danke an alle Inserenten.